Startseite
Über uns
Beratung
Reiki
Japan.-Heilströmen          (Jin-Shin-Jyutsu)
Fußreflex. Massage
Meditation
Familienstellen
Projekte
Termine
Links
Kontakt
Gästebuch
Anfahrt
Blickwinkel......
   
 



In der Meditation ruhen wir in uns selber. Doch Meditation ist nicht unser Leben! Wir müssen uns im Alltag bewähren. müssen zeigen, dass wir in der Lage sind, unser leben zu meistern.Wir sollten versuchen, soviel wie möglich aus der Meditation hinüberzuretten in die Welt,der Hektik, des Tages die Kraft und Ruhe der Meditation entgegenzusetzen.Wie wir uns in der Meditation auf das Wesentliche konzentriert haben, so sollten wir uns auch im Alltag auf das Wesendliche konzentrieren und uns nicht mit unnötigen Dingen belasten, uns keine Unnötigen und unwichtigen Sorgen aufladen. Lassen Sie Kleinigkeiten klein sein, es lebt sich leichter damit.

Die Meditation führt uns zu einer ganz persönlichen Erfahrung, in der wir erkennen, dass es Gott gibt. Von diesem Augenblick an kennen wir Gott durch Erfahrung,und unser ganzes Leben beginnt sich zu wandeln. Das Gefühl einer göttlichen Gegenwart - größer als wir selbst - wird in uns lebendig. Dies ist die Erfahrung aller Mystiker. Gott wird zu einer Aktiven Kraft in unserem Leben.Dieses bewusste wahrnehmen Seiner Göttlichen Gegenwart wird zu einer Tatsache in unserem Leben. Wenn wir Gott erkennen, so finden wir auch zugleich das Geheimnis des harmonischen Lebens.